Aktuelles

Corona

Liebe Eltern,

ab dem 17.05.2021 dürfen wir wieder für den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen öffnen. Dies ist abhängig von der Sieben-Tage-Inzidenz im Ostalbkreis. 

Aktuelle und detailliertere Informationen zu den Corona- Verordnungen können eingesehen werden unter:

Kultusministerium Baden-Württemberg


Viele liebe Grüße

Das Zwergenlandteam

Schmetterlings-Projekt

Wie groß sind eigentlich Babyraupen? Wie lange dauert es, bis aus einer Raupe ein Schmetterling wird? Und was ist überhaupt ein Kokon? All diese Fragen konnten in den letzten fünf Wochen im Zwergenland beantwortet werden. Im Rahmen ihrer Ausbildung führte Christine Martens mit den Kindern ein Schmetterlingsprojekt durch. Dafür wurden zu Beginn zehn kleine Raupen mit einer Futterpaste geliefert. Diese wurden immer größer und verpuppten sich schließlich. Die Puppen wurden dann in eine Schmetterlingsvoliere umgesiedelt. Schon nach einigen Tagen schlüpften dann aus den Puppen Distelfalter. Die Kinder beobachteten den Prozess interessiert. Vor allem die fliegenden Schmetterlinge fesselten sie. Neben der Aufzucht der Raupen wurden auch verschiedene andere Angebote durchgeführt z.B. Bilderbuchbetrachtungen, Tischverse, Bewegungsangebote und künstlerische Aktivitäten. Nach einigen Tagen wurden die Schmetterlinge in die Freiheit entlassen. Am Ende des Projekts erhielt jedes Kind ein eigenes Projektbüchlein und die Eltern konnten mit ihren Kindern eine Ausstellung des Projektes besuchen.